Fotolia_51133005_XS.jpg

Versicherungsarten

Um im Falle einer Pflegebedürftigkeit zusätzliche Leistungen neben der gesetzlichen Pflegeversicherung zu bekommen, gibt es im Versicherungsmarkt verschiedene Möglichkeiten. Alle haben ein Ziel gemeinsam:

 

Sie sichern Ihre Freiheit, trotz Pflegebedürftigkeit selbstbestimmt zu leben.

 

Grundsätzlich werden hier drei Varianten der Pflegezusatzversicherung aufgezeigt. Hierzu gehören die Pflegekostenversicherung, die Pflegetagegeldversicherung und die Pflegerentenversicherung.

Übersicht Pflegekostenversicherung

Beitrag:

- Niedrig

   

Kernleistung:

- Erstattung von pflegebedingten Kosten

 

- Leistungen nur wie bei gesetzlicher Pflegeversicherung

   

Wann wird geleistet:

- Einstufung nach gesetzlicher Pflegeversicherung

 

- Gutachten des medizinischen Dienstes

 

- Kosten müssen nachgewiesen werden

 

- Nur bestimmte Kosten sind erstattungsfähig

   

Vorteile:

 - Günstige Beiträge

   

Nachteile:

- zahlreiche Ausschlüsse

 

- Leistungen nur in Höhe der anerkannten Kosten - Beitrag jedoch fix

 

- Leistung muss regelmäßig beantragt werden

   

 

Weitere Details zur Pflegekostenversicherung finden Sie hier.

Übersicht Pflegetagegeldversicherung

Beitrag:

- Mittel

   

Kernleistung:

- Pflegegeld zur freien Verwendung

   

Wann wird geleistet:

- Einstufung nach gesetzlicher Pflegeversicherung

 

- Gutachten des medizinischen Dienstes reicht als Nachweis aus

   

Vorteile:

- Günstige Beiträge

 

- individuelle Absicherung möglich

 

- einfache Risikoprüfung

 

- Beitragsbefreiung möglich

 

- kein Höchstaufnahmealter

 

- Leistung auch bei Demenz

   

Nachteile:

- Beitragserhöhungen möglich

 

Weitere Details zur Pflegetagegeldversicherung finden Sie hier.

Übersicht Pflegerentenversicherung

Beitrag:

- Hoch

   

Kernleistung:

- monatliche Rente ohne Kostennachweis

 

- Rückkaufswert

 

- zusätzliche, nicht garantierte Überschüsse

   

Wann wird geleistet:

- Einstufung nach eigenen Prüfkriterien oder gesetzlicher PV

   

Vorteile:

- Beiträge sind garantiert

 

- individuelle Absicherung möglich

 

- leistet theoretisch weltweit

 

- Beitragsbefreiung möglich

 

- auch ohne Gesundheitsprüfung möglich (12 Jahre Wartezeit )

    

Nachteile: 

- sehr teuer

 

- Überschüsse sind nicht garantiert

 

Weitere Details zur Pflegerentenversicherung finden Sie hier.

Fotolia_49402222_XS.jpg

Jetzt informieren

 

0561 / 60 28 39-0

Fotolia_53254801_XS.jpg

Kostenloser Rückruf

 

Hier anfordern